Das Kinderprojekt bietet Unterstützung bei der Stabilisierung und Verarbeitung für Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 17 Jahren, die häusliche Gewalt miterlebt und/oder deren Eltern sich getrennt haben. Zugleich werden begleitende Müttergespräche angeboten.

 

Kinder, die häusliche Gewalt miterleben, wachsen in einer bedrohlichen und unsicheren Atmosphäre auf. Sie spüren, hören und sehen die Gewalt. Das Miterleben von Gewalt hat oft schwerwiegende Auswirkungen auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Der Leidensdruck, unter dem sie stehen, ist meist sehr groß und eine Unterstützung - wie sie das Kinderprojekt bietet - unbedingt notwendig.

 

Für Wen?

Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 17 Jahren, die im Stadt- oder Landkreis Karlsruhe leben.

Unser Angebot ist kostenlos. 

 

Wo?

Das Angebot findet in den Räumlichkeiten der Frauenberatungsstelle statt, bei Bedarf bei Ihnen zu Hause.

 

Wann?

Nach telefonischer Terminvereinbarung über die Frauenberatungsstelle - Tel. 0721 84 90 47

 

 

 

 

Schwerpunkte unserer Arbeit

Die Arbeit erfolgt in Einzelarbeit und wird von einer Sozialpädagogin (B.A.) durchgeführt.

Neben Vorgesprächen und begleitenden Muttergesprächen liegt der Fokus auf den Gefühlen, Bedürfnissen und Fähigkeiten des Kindes oder Jugendlichen.

 

Schwerpunkte dabei sind u.a.:

  • altersgerechte Information 
  • Enttabuisierung von Gewalt
  • Entbinden von der oft erlebten Verantwortung 
  • dem Erlebten (spielerischen) Raum geben 
  • Ressourcen aktivieren
  • Begleitung der Kinder durch die Krisensituation