Jede Hilfe ist uns willkommen!

 

Ein großer Teil der Arbeit für Betrieb und Erhalt des Frauenhauses und der Frauenberatungsstelle wird von unseren Vereinsfrauen ehrenamtlich erbracht. Mit dieser ehrenamtlichen Arbeit verhandeln wir mit Behörden über Zuschüsse und unseren Tagessatz für das Frauenhaus und leisten ein erhebliches Maß an Öffentlichkeitsarbeit.

Ebenfalls in ehrenamtlicher Arbeit leisten Vereinsfrauen Beratungen sowohl am Telefon als auch persönlich. Diese Vereinsfrauen sind Expertinnen auf unterschiedlichen Gebieten, u.a. eine Therapeutin und drei Rechtsanwältinnen, die diese Arbeit neben ihrer Haupttätigkeit seit Jahren leisten.

 

Über alle, die uns helfen wollen, freuen wir uns daher sehr!

 

 

Für welche Aufgaben werden Spenden benötigt?

 

Unser Verein betreibt zwei Einrichtungen, das Frauenhaus und die Beratungsstelle. Zu finanzieren sind jeweils die laufenden Betriebskosten - insbesondere die Personalkosten - sowie die Investitionskosten - hierunter fallen Reparaturen, Ersatzbeschaffungen für Möbel, Hausratsgegenstände etc.

Sowohl im Frauenhaus als auch in der Beratungsstelle betreuen wir auch betroffene Kinder. Insbesondere über Spielsachen oder Geldspenden, die Ausflüge ermöglichen, freuen wir uns sehr.

 

Weitere Informationen zur Finanzierung unserer beiden Einrichtungen finden Sie in unseren Jahresberichten.